Öffnungszeiten STZ

16.06.2022 Fronleichname Donnerstag 10 – 14h offen

Hier nun ein vorläufiger Fahrplan für die Saunanutzung im STZ ab Mai 2022:

Nach Abwägung aller betriebswirtschaftlichen Möglichkeiten ist grundsätzlich ein Saunabetrieb für das STZ nicht vereinbar mit den nachpandemischen tiefen Einschnitten in die Kosten und Nutzenrechnung des STZs. Zudem sind die Energiekosten für alle in Dimensionen gestiegen, dass hier ebenso Einschnitte im Betreiben von Hochenergieverbräuchen im STZ über die Beitragsstruktur nicht mehr kompensiert werden können.

Um ein positives Zeichen für alle aktiven Mitglieder-/Innen zu setzen, werden wir eine feste Saunazeit an Donnerstagen ab dem 02. Mai 2022 anbieten in der Zeit von 17:30h – 20:30h. Hierzu wird eine verbindliche Anmeldung 90min vor Nutzung in der angegebenen Zeit notwendig werden. Wir bitten dies zu beachten und als einen Beitrag zur sinnvollen Nutzung unserer Energien zu betrachten. Wir vom STZ freuen uns sehr diesen Schritt zu wagen und Euch mitzunehmen in eine positivere Wirtschaftslage. Der Weg aus diesen nicht verursachten „Krisen“ kann mit Einsicht und Vernunft wieder bessere Verhältnisse bringen und unser Dasein stärken.

Pandemieende in Sicht

2,5 Jahre Pandemie haben bei uns allen Spuren hinterlassen!

Deshalb wünschen wir uns alle, dass wir ein schönes, körperlich aktives Frühjahr 2022 erleben werden. Denn Regeneration ist für uns alle wichtig.

Wir arbeiten daran, Euch wieder in das Gefühl von vor der Pandemie zu bringen.

Betriebswirtschaftlich bedingt ruht der Saunabetrieb vorläufig noch. Unsere STZ-Arbeitsgruppe arbeitet mit Nachdruck an Möglichkeiten der Verbesserungen im STZ. Bis nach Ostern werden erste Schritte vorgestellt.

03.04.22 Aufhebung der Coronaauflagen-Eintrittsregeln ins STZ

Maskenpflicht und Einlassanmeldungspflicht werden aufgehoben. Wie halten wir es mit der Verantwortung mit unserem Miteinander im STZ? Wir bleiben respektvoll im Miteinander und lassen allen ein freiwilliges Maskentragen selbstverständlich frei entscheiden. Haltet nach wie vor genügend Abstand. Wir vom Stz wünschen uns weiterhin die namentliche Eintragung mit Uhrzeiteintragung ins STZ im Foyer. Wir wissen noch nicht, was die nächsten 6 Wochen mit sich bringen. Die Hausregeln des STZ’s sind davon unberührt.