Auszug aus DSSV

…Es muss an dieser Stelle betont werden, dass die von den Bundesministern Altmaier und Scholz „schnell und unbürokratisch zugesicherten“ Gelder der November- und Dezemberhilfe bis dato gar nicht oder aber nur in geringen Maßen, als Abschlagszahlung, an die Unternehmen geflossen sind. Zudem ist es enttäuschend, welchen Komplexitätsgrad die November- und Dezemberhilfen als auch die Überbrückungshilfe II aufgrund der ständigen Erweiterungen und Änderungen erreicht haben. All dies hat immense Auswirkungen, denn die Liquidität der meisten Betriebe ist nun aufgebraucht. In der momentanen Situation zählt jeder Tag.

Unser Unmut steigt, da auch die bis dato nur spärlich verfügbaren Angaben zur Überbrückungshilfe III keine Planungssicherheit bei den Unternehmern schaffen. Die bisher bekannten Zugangsmöglichkeiten zur Antragsberechtigung sind unübersichtlich und Betriebe werden nicht partizipieren können.

Wir möchten Sie daher nachdrücklich auffordern, die zugesagten Hilfsgelder umgehend auszuzahlen und den wirtschaftlichen Ruin unserer Betriebe zu stoppen!


Mit freundlichen Grüßen aus Hamburg

Birgit Schwarze
Präsidentin des DSSV e.V.

PS: … das STZ hat noch gar nichts bekommen!!!

STAND:20.01.2021

Online-Kursplan vom 4.1.- 10.1.21

Montag
18.00 – 18.40 Uhr – Step
18.45 – 19.30 Uhr – Workout (45min)

Dienstag
9.30 – 10.30 Uhr – Pilates
19.30 Uhr – Yoga (75min)

Mittwoch
17.00 – 18.00 Uhr – Feiertags-Pilates

Zugang wie immer über folgenden Link:

Thema: Pilates, Yoga, Workout, Step, Salsa Aerobic & More

Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/81047489194?pwd=N3h2Y0lOUHRnV3RrSEhRY1BkTndWQT09

Meeting-ID: 810 4748 9194
Kenncode: 344551

Ich freue mich auf euch!!!
Herzliche Grüße

Corinna

Das STZ-Team wünscht allen STZ ler-/Innen ein friedliches, fröhliches und gesundes Weihnachtsfest 2020

Bleibt voller Hoffnung und geht bitte frohen Mutes mit uns in das neue Jahr mit allen positiven Wünschen einer baldigen Wiederkehr und Öffnung in 2021!

Wie gehts nun im Januar 2021 im STZ weiter:

⇒das bedeutet das STZ bleibt bis Ende Januar geschlossen.

⇒ wir bitten Euch weiterhin um Eure freundliche Unterstützung.

♥ das STZ wird auch wie im Mai, November, Dezember und Januar 2021 aus Solidarität im Miteinander keine Beitragsabbuchungen vornehmen.

Ausgenommen sind hiervon weiterhin Verträge die sich in Kündigung befinden !

Wir bedanken uns für die eingegangenen Januarbeitragsspenden von 5% der aktiven Mitglieder/-Innen. Unsere Geduld und Zurückhaltung zur aktuellen Lage bleibt bestehen. Das STZ wird diese Krise mit Euerer Hilfe meistern. Die versprochenen Hilfen der Bundesregierung stehen immer noch aus! Bisher wurde noch kein „Cent“ für November und Dezember 2020 überwiesen. Diese politische „Schlappe“ wird uns noch nicht in die Kniee zwingen.Wie nun im Februar 2021 Verfahren werden kann, steht noch aus. Nach heutiger Kenntnislage wird sicherlich kein überraschender und adäquater neuer Plan von der politischen Führung zu erwarten sein.

„Das wonach du dich sehnst, sehnt sich auch nach dir.“

Wir vermissen Euch sehr …